Medienklaafer zu Besuch bei der Grossen Allgemeine


Eigentlich war es ein ganz gewöhnlicher Wochentag. Wie immer am ersten Mittwoch eines jeden Monats trafen sich die Pressesprecherinnen und Pressesprecher der Kölner Karnevalsgesellschaften, auch Medienklaafer genannt, am 1. April 2009 zu ihrer monatlichen Zusammenkunft. Aber diesmal war die „Große Allgemeine KG von 1900 Köln e.V.“ (GA) in der Kaygasse Nr. 1 ihr Gastgeber. Anne Gelb-Wintrich, Pressesprecherin der Gesellschaft, hatte eingeladen, – und alle, alle kamen; naja, fast alle!
Das Kasino der GA hatte sich so richtig herausgeputzt. Edel eingedeckte Tische mit frischen Blumengestecken und silbernen Leuchtern verbreiteten eine festliche Stimmung und zeugten von den Dingen, die da kommen sollten. Auf dem Deckblatt der Menükarte begrüßte die GA die einzelnen Sprecher der Gesellschaften mit persönlicher Namensnennung. Es las sich wie ein Buch über das Gesellschaftsleben im Kölner Karneval.
Zur Begrüßung gab es ein Glas Sekt mit einer australischen Hibiskusblüte; köstlich! Die Menüfolge ließ das Herz eines jeden Gourmets höherschlagen. Die Schreiberin vermeidet es hier, sich in Einzelheiten zu verlieren, aus Angst vor weiteren Einladungswünschen! Die Stimmung war bestens; es wurde viel gelacht und erzählt. Die letzten Gäste verließen das Kasino erst am nächsten Morgen.
Die Klaafer übereichten dem Präsidenten Hans-Peter Vogel als Gastgeschenk den „Medienklaaferteller“, und Pressesprecherin Anne Gelb-Wintrich bekam neben vielen Dankesworten einen wunderschönen Blumenstrauß. Vor allem dem Küchenteam Lothar Oestreich und Martin Bracker galt ein ganz herzliches „Dankeschön“.


Anne Gelb-Wintrich

 

Bestellen Sie die Karten für die Session 2017/2018.