Die Mitglieder


Die Mitglieder bilden die Grundlage der Gesellschaft und sind ihr höchstes Organ. Als Verein sind uns vom Gesetzgeber natürlich Regeln vorgegeben. Jedoch verbinden wir das Notwendige mit dem Schönen, so dass diese Formalien nicht im Vordergrund stehen. Die Freude am Karneval ist für uns immer das Wichtigste.


In gemütlichem und unkompliziertem Rahmen findet jeden letzten Freitag im Monat eine Mitgliederversammlung oder ein Gesellschaftsabend statt, den im Wechsel der Vorsitzende oder der Präsident leitet. Hier werden die aktuellen Neuigkeiten aus Gesellschaft und Festkomitee weiter gegeben.
Im vierten Quartal findet die Jahreshauptversammlung statt, bei der ggf. Wahlen anstehen und notwendige Beschlüsse gefasst werden.


Mitglied kann jeder werden, sofern sie oder er einen Bürgen aus der Gesellschaft aufweisen kann. Die Mitgliedschaft kann beim geschäftsführenden Vorstand beantragt werden, der über die Aufnahme entscheidet. Voraussetzung für die Aufnahme ist dann die Zahlung des Mitgliedsbeitrages per Lastschrift.


Betrittserklärung und Einzugsermächtigung als pdf für Acrobat Reader ausdrucken und an den Vorstand weiterleiten.


Ist man einmal Mitglied, kann man unter vielen Angeboten wählen. Der Veranstaltungsreigen beginnt traditionell im November.


Elfter im Elften-Gala


Die Session läuten die Mitglieder und Freunde der GA bei einem Gala-Abend ein. Im festlichen Rahmen spürt man die Freude auf die kommenden Wochen. Der neue Sessionsorden, die druckfrische Festschrift, die Rose für die Damen, ein abwechslungsreiches Programm und die zum Tanzen animierende Live-Musik garantieren eine feierliche, aber auch ausgelassene Stimmung. Et jeit widder loss!


Außerdem nutzen wir diesen Abend, um all jenen zu danken, die sich für die Gesellschaft eingesetzt haben. Ohne die ehrenamtliche Mitarbeit läuft nichts und Engagement muss belohnt werden – wenn auch nur mit Anerkennung und dekorativem “Metall”.


Weihnachtlicher Festabend und Jahresausklang


In der Adventszeit treffen sich Mitglieder und Freunde zu eher besinnlichen Tönen, um das Jahr Revue passieren zu lassen. In festlicher Runde genießen wir vorweihnachtliche Leckereien und ein ebensolches Programm.


 


Fahrt ins Blaue


Jedes Jahr im Sommer geht die GA an einem Sonntag gemeinsam “op Jöck”. Bis auf den Präsidenten und den Busfahrer weiß jedoch niemand, wo das Ziel liegt. Daher kommt der Begriff “ins Blaue”. Schon nach wenigen Minuten werden Wetten abgeschlossen, wohin es wohl gehen mag. Alle GA-Fahrten beginnen mehr oder weniger früh an “den Bächen”, wie der Volksmund sagt. Gemeint ist damit die Bushaltestelle am Rothgerberbach gegenüber Casino.


Städtereise


“Den Horizont erweitern” ist Ziel der jährlichen Städtereise am letzten Wochenende im August. Antwerpen, Rothenburg o.d.T., Heidelberg, Bremen, Amsterdam, Straßburg oder Celle liefern den Mitreisenden immer wieder Kunst, Kultur und Spaß.


 


Gesellschaftsabend


Die regelmäßigen Abende im Casino laden zum Klaaf und Kennen lernen ein. Der Vorsitzende oder der Präsident erzählt dies und jenes, aber auch Mitglieder scheuen sich nicht, etwas zum Besten zu geben. Wenn das Wetter es zulässt, genießen wir unsere Terrasse und “schmeißen schon mal ein Würstchen auf den Grill”.


 

 

Bestellen Sie die Karten für die Session 2017/2018.