Eröffnung der GA KG Botschaft in Herten


Am Samstag, 20.1.2007 kam eine Abordnung des WDR – Fernseh – Studio Dortmund zu unserem Senator und Botschafter Martin Gruber nach Herten. Eine große Abordnung der GA, Männer in Letevka und Kinder aus der Tanzgruppe mit ihren Müttern waren zur Stelle, um unsere GA würdig zu vertreten.
Mit einem kleinen Zug – Vereinsfahne vorneweg – zogen wir mit Karnevalsmusik durch die Fußgängerzone. Von manchen Hertenern etwas verwundert angeguckt, von anderen freundlich be – oder angelächelt, stellten wir uns den Aufgaben des WDR-Teams, Hertenern:


1. den Begriff „ Bützen“ tatkräftig zu erklären
2. zum Schunkeln zu bewegen
3. Alaafrufe zu entlocken


Wir bemühten uns nach Kräften. Die Reporter des WDR waren jedenfalls mit uns zufrieden und Herten weiß jetzt, was in Köln Sache ist. Karnevalistisch gesehen wartet in der Diaspora Herten noch eine Menge Arbeit auf uns, und Grubers brauchen unsere tatkräftige Unterstützung, die wir gerne anbieten.
Petra und Martin Gruber ein herzliches „ Dankeschön“ für die nette Bewirtung.


Im Büro der AachenMünchener Versicherung, Martin Gruber, in der Kaiserstr. 84 wird die Außenstelle der Grossen Allgemeine – GA eröffnet. Bei deftigen Speisen, wie Currywurst und stilecht, mit Kölsch vom Fass, feierten der Vorstand und Mitglieder der GA mit vielen interessierten Hertener Bürgern. Ziel ist es Möglichkeiten zu schaffen, den typischen Kölner Karneval zu erleben und sich bei Veranstaltungen der GA zu erfreuen.


 


Aber nicht nur an das Vergnügen wird gedacht:
Die Grosse Allgemeine engagiert sich seit vielen Jahren nicht nur im lustigen, feiernden Karneval. Seit nunmehr 35 Jahren organisiert und veranstaltet die GA eine Karnevalssitzung für die Arbeiter-Wohlfahrt-Köln. Diese Sitzung ist für ältere und behinderte Mitmenschen die in einem Seniorenheim der AWO wohnen.
Die Forschung über den „plötzlichen Kindstod“ hat die GA ebenfalls mit einer großzügigen Spende unterstützt, wie auch einen jungen Fußballer des Vorortvereins Deutz 05, der bei einem Fußballspiel vom Blitz getroffen und schwer verletzt wurde.
Aus diesem Engagement und auf Anregung von Martin Gruber wird die GA Stifter der Hertener Hermann-Schäfers-Stiftung. Die Gäste ließen sich nicht lange bitten, so dass der Stifterbeitrag am 11.11.2006 an Matthias Müller, Caritas Herten, überreicht werden kann. Wie man sieht können Vergnügen und soziales Engagement sinnvoll vereint werden.


 


Aus der Hertener Stadtgeschichte wurde den erstaunten Anwesenden die Kuricher Karnevalsfahne und ihre Geschichte präsentiert. Das Stadtarchiv zeigte sich großzügig und verschaffte dem seltenen Stück einen großen Auftritt. Mit einer gekonnten Mischung aus Ruhrgebietskomik und kölscher Musik wurde lange und ausgiebig gefeiert und der Beweis angetreten, dass Rheinländer und Westfalen durchaus gemeinsam feiern und Gutes tun können.


 


Einen Livemitschnitt von der Eröffnung der GA-Botschaft haben wir hier für Euch bereitgestellt. Im Bereich Aktuelles gibt es auch noch einen WDR Bericht zur Eröffnung der GA-Botschaft.


 

 

Bestellen Sie die Karten für die Session 2017/2018.