Nikolausfeier der Flöhe im Kasino 1.12.2007


Am 1.12.07 füllte sich unser Kasino mit Flöhen, Eltern und vielen anderen, die unseren Kindern wohlgesonnen sind. Das stimmungsvoll, weihnachtlich geschmückte Kasino zauberte eine festliche, vorweihnachtliche Stimmung. Kaffee, Kuchen und andere Leckereien wurden dankbar angenommen und konsumiert.
Der bekannte Hörfunksprecher Charly Wagner schaffte es, die aufgeregten Pänz in seinen Bann zu ziehen. Gemütlich, auf Kissen auf dem Boden liegend, hörten sie der wohltemperierten Stimme ihres Märchenonkels zu. „Der gestiefelte Kater“ und das Märchen „Von Sternfeen und Weltraummäusen“ ließ die Kinder lange Zeit mucksmäuschenstill sein.
Zum Höhepunkt der Veranstaltung – der Besuch des Nikolaus – zogen die Kinder eine Treppe tiefer in den Römerkeller. Der Raum war nicht wieder zu erkennen. Viele Tee- und Windlichter und ein schön geschmückter Weihnachtbaum tauchten den Raum in stimmungsvolles Licht. Bis zum Besuch des „Heiligen Mannes“ bastelten die Kinder, unter fachkundiger Anleitung, Weihnachtsschmuck. Pünktlich 18.30 Uhr erschien der Nikolaus in einem prächtigen Bischofskostüm. Die majestätische Erscheinung mit langem weißen Bart, der Mitra, dem goldenen Bischofsstab und vor allem dem großen goldenen Buch ließ die Kinder still werden. Und was der Nikolaus alles wusste! Jedes Kind wurde einzeln gelobt, und nur manchmal gab es einen kleinen Tadel. Aus der Hand des Nikolaus nahmen die Kinder ein ganz persönliches Geschenk gern entgegen.
Die vielen Helfer, die immer für die Pänz da sind, wurden auch nicht vergessen. Der Heilige Mann beschenkte auch diese. Zu erwähnen ist hier eine besonders großzügige Spende von Ulla Vogel. Das bekannte Weihnachtslied „Lasst uns froh und munter sein“ mit allen Strophen, begeistert gesungen von Groß und Klein, beendete diesen schönen Abend. Dank an die – wieder einmal – großartige Organisation von Angi und Rita.


Anne Gelb-Wintrich

 

Bestellen Sie die Karten für die Session 2017/2018.