GA-Aktiv: Radtour an der Sieg


Der Wettergott muss ein Mitglied der Gesellschaft oder der GA zumindest wohlgesonnen sein.Am 3. Oktober regnete es den ganzen Tag; am 5.10. ebenfalls. Sturm und Regen wechseln sich ab.Am 4. Oktober, aber – o Wunder- klarte der Himmel auf, und die Sonne schien sogar.


Um zehn Uhr trafen sich viele Mitglieder der GA am Kölner Haupt-bahnhof, um mit den Rädern nach Eitorf zu fahren.
Dort wurde die Gruppe von Bärbel und Ludger Brackmann erwartet.
Hier begannen 17 Gesellschaftsmitglieder eine herrliche Tour entlang der Sieg. Die kundige Reiseleitung Bärbel und Ludger hatte eine besonders schöne, nicht zu anstrengende Tour ausgesucht.
Die Stimmung war bestens. Während Bärbel alle mit dem Auto begleitete (Proviant und Getränke an Bord) , fuhr Ludger als hilfreicher Guide mit. Nach einigen Kilometern wurde die erste Pause an einer idyllischen Sieg-Stelle gemacht. Ein Korb mit Bananen, Käsestangen und Laugengebäck stand auf einem Holztisch. Getränke gab`s reichlich! Man ließ es sich gut gehen!
Nach weiteren Kilometern wurde ein Rasthaus angesteuert, wo sich jeder aufwärmen konnte.


Das Ziel hieß Alt-Windeck. Gegen 15.00 Uhr wurde dort das Heimatmuseum erreicht. Unter fachkundiger Führung durch Andreas Lutz begaben sich alle Teilnehmer auf eine Reise um die Jahrhundertwende. Anschaulich wurde erklärt, wie die Vorfahren gelebt und gearbeitet hatten. Kurt Niehaus vertrat den Präsidenten und überreichte Andreas Lutz den noch aktuellen Orden der Gesellschaft. Nach weiteren zwei Kilometern wurde das kleine Örtchen Schladern erreicht. Hier, im „Bergischen Hof“, nahmen alle ein leckeres Abend-essen ein. Danach ging es wieder mit dem RE 18.45 Uhr zurück nach Köln. Im separaten Zugwagen für Fahrräder wurde Platz genommen und auch Abschied voneinander. Die Ersten verließen den Zug in Eitorf, andere in Siegburg. Um 19.37 Uhr wurde Köln Hauptbahnhof erreicht. Ein wunderschöner Tag mit der großen GA-Familie ging zu Ende. Vielen Dank noch einmal an Bärbel und Ludger Brackmann für die fürsorgliche Betreuung, und die Mitglieder freuen sich schon auf weitere GA-Aktiv Unternehmungen.


Anne Gelb-Wintrich

 

Bestellen Sie die Karten für die Session 2017/2018.