Beachparty der GA-Flöhe


Am Freitag dem 13. Juni 2008 um 17.00 Uhr, trafen sich die Flöhe, ihr Präsident, der Vorsitzende, die Trainerin, die Betreuer und die Eltern am schönen Rhein, um miteinander zu feiern.


Die Wahl des Würstchenbeauftragten fiel einstimmig auf den
Präsidenten Hans-Peter Vogel. Die ersten Ergebnisse waren jedoch
ziemlich schwarz.


Besonders hervorzuheben ist die herausragende Leistung des Vorsitzenden Kurt Niehaus im Bereich der Kinderbetreuung. Diese besondere Stärke sollte durch intensive Schulungsmaßnahmen weiter ausgebaut werden.


Unter dem strengen, aber liebevollen Blick der Trainerin Christiane Schreiber hatten die Kinder Steine geschleppt, um einen Platz für ein Lagerfeuer zu bauen. Die gesammelten Stöckchen und
Zeitungen brachten jedoch trotz intensivster Bemühungen der Betreuerin Rita Rheinländer nur relativ mickrige Ergebnisse in Sachen Feuer.


Die Bilder bewiesen jedoch, der Nintendo darf in dieser Altersklasse niemals fehlen.


Das jüngste Mitglied der GA, Lara, stach durch Ihre besondere Fotogenität heraus. Ob da wohl Potential für einen der nächsten
TOPMODEL-Wettbewerbe ist. Heidi Klum kommt ja schließlich auch aus dem Rheinland.


Leider gab es auch eine Verletzte. Wie kann es auch anderes sein – an einem Freitag, dem dreizehnten. Lara ist aber, getreu dem Motto „et hät noch imme jot jejange“, wieder wohlauf.


Alle freuen sich auf die nächste Beachparty in 2009 und viele, viele, viele Partys der Flöhe danach. …….. ach Gott, die werden ja
irgendwann erwachsen.


Eva Pauls-Schittko
(Flohmutter)

 

Bestellen Sie die Karten für die Session 2017/2018.